SOTA Aktivierung Laabersteigberg OE/NO-323

Neuerlich Schneefall im Osten, der Wienerwald verschneit. Samstag Termingeschiebe DV Sitzung ohnehin schlechtes Wetter mit Schneefall. Daher Funkesel bleibt im Stall und der UHU war auch nicht aus seiner Baumhöle zu bewegen -> die Aktivierung am Sonntag. Bereits viele Spuren im frischen Schnee vom Vortag dennoch schön da zu wandern.

This describes a local activity I don't expect non German speaking readers, so I did no translation here...



Karte
X

TopoKarte Laabersteigberg blauer Pfeil Einstieg, orange Aktivierungspunkt


Karte

TopoKarte Laabersteigberg

 
Die Anreise ist weiter keine große Angelegenheit. Mein Begleiter OE1UHU hat mir vorgeschlagen diesmal von der "andern" Seite auf den Berg zu gehen. Wir sind oberhalb der Heilanstalt Laab am Wald losgestartet. Dort gibt es eine Zufahrtsstraße die endet an einer Forststraße. Wir sind vor dem Fahrverbotsschild an der Seite stehen geblieben und haben die Wanderung da gestartet.

APRS
X

APRS Pfad der Autoreise vom Laabersteigberg


APRS

APRS


Karte
X

Google Visualisierung Laabersteigberg


Karte
Google Link zum Selbstprobieren

Google Visualisierung Laabersteigberg

 
Der Aufstieg startet an der Waldgrenze gleich in der Nähe des Lainzer Tiergartens.

Beim Einstieg sind uns sehr viele Wanderer mit Quadropeden aufgefallen die gelben Schnee erzeugt haben. Die meisten sind aber nicht sehr weit in den Wald gewandert so waren wir rasch allein.

Forstweg
X

Start der Wanderung


Forstweg

Forstweg


Wanderweg
X

Wanderweg Abschneider der Forststraße


Wanderweg

Wanderweg

 
Da ich mein Mobiltelefon zum Fotografieren im Auto vergessen hatte bin ich nach etwa 20% des Weges nochmals zurück - sonst gäbe es keine Fotos hier. Beim abermaligen Aufstieg hab' ich dann die typischen Spuren vom UHU entdeckt schöne Fußabdrücke und die "Einstiche der Flügelspitzen" im Schnee wenn er den Weg rauf wackelt - oder so halt :-)

UHU
X

Spuren von OE1UHU im Schnee selbiger oben wartend zu sehen


UHU

Spuren vom UHU


Forstweg
X

Forstraße bergauf


Forstweg

Forstweg


Forstweg
X

Forstraße bergauf


Forstweg

Forstweg


Forstweg
X

Die Mauer des Lainzer Tiergartens


Forstweg

Forstweg


Wegweiser
X

Wegweiser


Wegweiser

Wegweiser


Forstweg
X

weiter oben wurde es immer romantischer winterlicher


Forstweg

Forstweg


Forstweg
X

weiter oben wurde es immer romantischer Sonne kam mehr und mehr durch


Forstweg

Forstweg

 
Der Gipfel - ist in Sachen Laabersteigberg als zu uneindeutig und mehrfach definiert. Je nach Karte die man nutzt. Ich meine wir sind nicht genau am Gipfel gewesen sondern kurz davor bei der Kreuzung der Wanderwege. Entfernungs und höhenmüßig definitiv in der Aktivierungszone. Wegen dem Schnee und dem kühlen doch bissl feuchten Wetters sind wir bei dem Unterstand geblieben und haben das Funkzeugs dort auf den Sitzgelegenheiten aufgebaut.

Holzunterstand
X

Holzunterstand darin haben wir uns etwas "ausgebreitet"


Holzunterstand

Holzunterstand


OE1UHU
X

OE1UHU mit dem AT878 und einer Rundstrahl-Antenne"


OE1UHU

OE1UHU

 
Die LogPer brachte nur wenig Vorteil gegenüber dem Rundstrahler. Wir hatten beide ein AT878 mit 5W im Einsatz. Die LogPer musste man aber ausrichten um bessere Reports zu bekommen, auch das Gegenteil kann man so leicht bewirken.

LogPer
X

die LogPer im Schnee"


LogPer

2m/70cm LogPer


Antennenfuß
X

Antennenfuß im Schnee


Antennenfuß

Antennenfuß

 
Wir haben wegen der Kälte nur 70cm FM gemacht. Beim Abbauen haben die Finger ordentlich geschmerzt. Das ist das unangenehme bei Winter Aktivierungen. 7 QSOs in FM auf 2m an einem Sonntag Vormittag ist durchaus OK. Da hört kaum jemand 2m ab. OE1UHU hat's mit Werbeeinschaltungen am OE1XUU versucht kam kaum was dazu...

Hütte
X

reMarkable und mein AT878 das an die LogPer verbunden war


Hütte

reMarkable zum Loggen

 
Stefan mein Begleiter hat einen anderen, deutlich steileren Weg, für den Abstieg vorgeschlagen. Der Folgt im Wesentlichen der Fallinie, sieht man in der TOPO Karte gut. Es war mehr Vorsicht geboten. Der Weg war bereits gespurt aber griffig gut zu gehen. Gelegentlich war unter dem Schnee Gatsch, das war rasch zu bemerken schnell zur Seite damit man nicht Stürzt. Schöner zu gehen weil es ein reiner Fußweg war und keine Forststraße.

Abstieg
X

Abstieg über einen Fußweg


Abstieg

Abstieg


Kreuz
X

Wanderweg Kreuz vom Wanderweg rund um den Lainzer Tiergarten


Kreuz

Wanderweg Kreuz


Kreuz
X

Stempelpel war noch drin in dem Behältnis


Kreuz

Stempelpunkt

 
Der Abstieg war deutlich steiler, im Vergleich zum Aufstieg, war aber gut zu gehen.

Forstweg
X

Forstweg weiter unten mit deutlichen Abtauanzeichen dennoch noch verschneit


Forstweg

Forstweg

 
Der APRS Pfad wurde nur lückenhaft aufgezeichnet die 2m Aussendungen sind kaum aufgefangen worden. Laab am Wald das Kaltenleutgebener Tal sind halt etwas ungünstig gelegen udn wirklich hoch ist es da auch nicht.

APRS
X

Wanderung als APRS Pfad


APRS

APRS



 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 1099136

published on: 2023 01 29